UNSERE PRODUKTE

9 Produktgruppen und mehr als 12.000 Teilenummern

Unsere Produkte

Das globale CPI-Produktportfolio besteht aus 9 Produktgruppen: Anlasser, Lichtmaschinen, Wechselstromkompressoren, Bremssättel, AGR-Ventile, Lenkgetriebe, Servopumpen, EPS-Säulen und Turbolader.
Wir haben eine große Basis von mehr als 12.000 Teilenummern, die mit einer großen Anzahl von OE-Nummern gekreuzt sind. Für jede Produktgruppe streben wir eine Abdeckung von mehr als 90 % des europäischen Fuhrparks an.
CPI geht keine Kompromisse bei Qualität und Service ein. Wir haben ein Know-how in einer Vielzahl von Aufbereitungstechnologien aufgebaut, das uns einen Wettbewerbsvorteil bei der Zusammenarbeit mit renommierten Automobilherstellern gibt. Eine solche Partnerschaft fordert uns permanent und systematisch heraus und führt zur Umsetzung eines unserer Hauptwerte in die Praxis: konstante Weiterentwicklung.

Anlasser

Zum Starten benötigt ein Verbrennungsmotor Kraftstoff, Kompression und einen Funken im Fall von Benzinmotoren. Die Funktion des Anlassers besteht darin, die Kurbelwelle mit Energie aus der Batterie zu drehen, damit der Zylinder die erforderliche Kompression für den ersten Start des Motors erzeugt.

Unser Sortiment an Anlassern umfasst mehr als 2.000 Teilenummern. Dieses große Programm ermöglicht es uns, 97 % des europäischen Pkw-Fuhrparks abzudecken. Wir haben auch eine umfangreiche Abdeckung für Lkw, Busse, Schifffahrt, landwirtschaftliche, industrielle und leichte Nutzfahrzeuge. Das Design jedes Anlassers hat seine Stärken und Schwächen. In einer langen Geschichte von Datensätzen konnten wir diese Schwachstellen identifizieren, um den besten Aufarbeitungsprozess zu entwickeln, der häufig Reverse Engineering beinhaltet. Konkret bedeutet dies, dass wir zusätzlich zu unserem Standard-Aufarbeitungsprozess, bei dem viele abgenutzte Komponenten systematisch durch neue ersetzt werden, in unseren Anlassern häufig Planetengetrieberinge aus verstärktem Stahl oder völlig neue OE-Antriebe verwenden. Wir achten sehr genau auf die richtige Abdichtung des Anlassers für die Wasserbeständigkeit. Jedes aufbereitete oder neue Startrelais wird selbstverständlich vor der Endprüfung der montierten Einheit getestet. In unsere End-of-Line-Prüfung sind erstklassige Technologien integriert. Unter vielen Parametern werden die Ausgangsleistung, das Drehmoment, der Strom, die Freilaufdrehzahl, der Relaisanzug und der Haltestrom usw. getestet, und ein detaillierter und individueller Leistungsprüfungsbericht wird erstellt. Selbstverständlich bereiten wir nur OEM-Produkte auf.

Lichtmaschinen

In Personenkraftwagen liefert eine Lichtmaschine Strom, der zum Laden der Batterie und zur Versorgung des elektrischen Systems verwendet wird. Der Lichtmaschinenrotor ist über einen Riemen mit dem Verbrennungsmotor verbunden. Die Rotorbewegung erzeugt einen Strom in den Statorwicklungen. Ein Spannungsregler steuert den durch den Rotor fließenden Erregerstrom und damit die erzeugte Ausgangsspannung. Kombinierte Anlasser/Lichtmaschine sind reversible Lichtmaschinen, die den Verbrennungsmotor in Start/Stopp-Systemen starten können.

Mit einem Sortiment von mehr als 3.200 Lichtmaschinen deckt unser Programm aufbereiteter Lichtmaschinen mehr als 95 % des europäischen Fuhrparks ab. Das Lichtmaschinenprogramm von CPI umfasst Lichtmaschinen für Personenkraftwagen, Nutz- und Landwirtschaftsfahrzeuge sowie See- und Industriefahrzeuge.

Jede einzelne aufbereitete Lichtmaschine innerhalb des CPI-Sortiments wurde unter Verwendung fortschrittlicher Reverse-Engineering-Techniken entwickelt. Unsere Einführung neuer Teile (NPI) basiert auf einem strengen und systematischen Implementierungsprozess.

Jede CPI-Lichtmaschine wird unter Verwendung hochwertiger Ersatzteile und effizienter Verarbeitungsmethoden professionell aufbereitet. Alle kritischen Komponenten werden zu 100 % durch neue Teile ersetzt.

100 % unserer Lichtmaschinen sind auf Volllast geprüft, um strenge Leistungsspezifikationen zu gewährleisten. Die Produktdiagnose gewährleistet eine hundertprozentige Anpassung des Fahrzeugkommunikationsnetzwerks. Unsere Lichtmaschinen sind einzeln gekennzeichnet, um eine Rückverfolgbarkeit auf dem neuesten Stand der Technik zu gewährleisten.

Klimakompressoren

Ein Klimakompressor ist für das Komprimieren und Bewegen des Kältemittels in den Kondensator und den Verdampfer verantwortlich. Der Verdampfer nimmt Wärme aus der in den Fahrgastraum eintretenden Luft auf. Der Kompressor kann vom Typ Kolben, Spirale oder Lamelle sein und entweder vom Zubehörriemen oder von einem Elektromotor angetrieben werden.

Wir bieten ein Sortiment von mehr als 1.000 Kompressoren an, was bedeutet, dass wir eines der größten Angebote an Kompressoren auf dem europäischen Markt haben und mehr als 93% der Autos in Europa abdecken. Alle unsere Klimakompressoren werden als Plug & Play-Lösungen geliefert und mit dem richtigen Öltyp befüllt. Unsere Kompressoren müssen präzisen Parametern in Bezug auf Ansaugen / Entladung, Druck, Geräusch, Undichtigkeit, Vibration ebenso wie Stromverbrauch entsprechen. Steuerventile, Kompressorwelle und Kupplung spielen zusammen mit anderen Komponenten eine wichtige Rolle für die Kompressorleistung. Unser Kontrollplan beinhaltet eine 100%-ige Vorprüfung mehrerer Unterkomponenten vor der Endmontage.

Bremssättel

Bremsen sollen ein Fahrzeug verlangsamen oder anhalten, indem sie die Bewegungsenergie durch Reibung in Wärme umwandeln. In Personenkraftwagen wird der vom Fahrer und vom Bremskraftverstärker erzeugte Hydraulikdruck verwendet, um eine Kraft auf die Radbaugruppe auszuüben. Bei Scheibenbremssystemen wandelt der Bremssattel diesen Druck in eine auf die Bremsbeläge ausgeübte Kraft um. Bremssättel können mit mechanischen elektrischen Feststellbremssystemen ausgestattet werden.

Es ist erstaunlich, wie viele verschiedene Designs von OE-Bremssätteln im Laufe der Zeit entwickelt wurden. Unser Bremssattelprogramm umfasst mehr als 3.500 Teilenummern, die in Technologiefamilien unterteilt sind, und deckt 97 % des Fuhrparks für Personenkraftwagen und leichte Nutzfahrzeuge in Europa ab. Jeder unserer Stahlsättel durchläuft eine Beschichtungsbehandlung, die einen effizienten Korrosionsschutz bietet. Es ist zu beachten, dass der Beschichtungsprozess ebenfalls intern erfolgt, was uns eine vollständige Kontrolle des Produktionsprozesses ermöglicht. Unser Bremssattelprogramm ist nicht nur auf hydraulische Bremssättel beschränkt, sondern umfasst auch aufbereitete elektrische Feststellbremsen. Während wir die Funktions- und Leistungsaspekte zu 100 % sicherstellen, investieren wir viel Zeit und Ressourcen in den kosmetischen Aspekt unserer Bremssättel. In Bezug auf Funktionalität und Leistung ist der Kolbenbereich unter anderem für einen Bremssattel von entscheidender Bedeutung, und selbstverständlich sind die Spezifikationen für die Mikrooberfläche gut in unseren Kontrollplan und die FMEA integriert. Der Bremssattel ist ein sicherheitsrelevantes Produkt und wir sind stolz darauf, das Vertrauen unserer Kunden zu genießen und jedes Jahr enorme Mengen an Bremssätteln aufzubereiten.

AGR Ventile

Durch die Umleitung von Abgasen aus dem Abgasrohr in den Einlass können Abgasrückführungsventile (AGR) die Emissionen von Distickstoffoxiden, die als NOx bezeichnet werden, erheblich reduzieren. Die NOx-Erzeugung findet in der Brennkammer bei hoher Temperatur statt. AGR-Ventile führen inerte Gase zur Verbrennung ein, die einen Teil der Verbrennungswärme absorbieren, wodurch die Verbrennungstemperatur verringert wird. Diese Ventile können die Abgase vom Abgaskrümmer vor dem Turbolader (Hochdruck-AGR) oder nach dem Dieselpartikelfilter (Niederdruck-AGR) umleiten.

Durch AGR-Ventile wird der Austritt von Distickstoffoxid wirksam reduziert. Bei voreingestellten Lastbedingungen lässt das Ventil Abgas in den Lufteinlass ein, wodurch weniger Sauerstoff für die Verbrennung in den Zylindern hinzugefügt wird und damit die Temperatur gesenkt wird, was die Bildung von NOx verringert.

Lenkgetriebe

Ein Lenkgetriebe ist eine mechanische Baugruppe, die die Drehbewegung des Lenkrads in eine seitliche Bewegung der Vorderräder umwandeln kann, um das Fahrzeug zu lenken. Zusätzlich erzeugen Servolenkgetriebe eine Kraft, die den Fahrer beim Drehen des Rades unterstützt und gleichzeitig ein angemessenes Lenkgefühl bietet. Die Unterstützungskraft kann durch einen Hydraulikdruck oder einen Elektromotor erzeugt werden. Elektrische Servolenkgetriebe sind aufgrund ihrer Fähigkeit, den Kraftstoffverbrauch zu senken, zur vorherrschenden Technologie geworden.

Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Aufbereitung von Lenkungen verfügt Car Parts Industries über ein umfangreiches Lenkgetriebeprogramm für europäische Anwendungen sowohl für Links- als auch für Rechtslenker.
Unsere Servolenkgetriebe, manuellen und elektrischen Getriebe werden in unserem britischen Werk in Wednesbury aufbereitet, das sich ausschließlich auf Lenkungstechnologien spezialisiert.
Unser Programm umfasst Personenkraftwagen und leichte Nutzfahrzeuge aller Marken, und das Programm wird ständig durch neue Anwendungen ergänzt.
CPI hat kürzlich erheblich in einen neuen hochmodernen Prüfstand investiert, der vollautomatisch ist und eine strengere Prüfung liefert, was unserem Unternehmen ermöglicht, seine Kapazität zu erhöhen und unseren Kunden ein Produkt von höchster Qualität zu sichern.
Um diese Produktqualität sicherzustellen, werden alle Dichtungen, Gummis und abgenutzten Komponenten zu 100 % ersetzt, und jede aufbereitete Einheit hat eine zweistufige Prüfung durchlaufen, wobei die erste eine Luftprüfung und die zweite eine funktionelle Hydraulikprüfung ist.
Alle EPS-Systeme werden bei drei verschiedenen Geschwindigkeiten und Lasten geprüft, wodurch simuliert wird, wie es am Fahrzeug funktioniert.
Alle elektronischen Komponenten, die in einem der EPS-Systeme verwendet werden, werden vor der Verwendung in der aufbereiteten Einheit geprüft.
Alle aufbereiteten Lenkeinheiten sind vollständig auf die einzelnen Prüfergebnisse rückführbar und ermöglichen eine vollständige Rückverfolgbarkeit der Produktleistung.

Servopumpen

Servopumpen erzeugen den von der Servolenkung benötigten Hydraulikdruck. Herkömmliche Servopumpen sind vom Typ Lamelle, Zahnrad oder Kolben, die vom Zubehörriemen des Motors angetrieben werden. Elektrische Servopumpen sind Power-on-Demand-Systeme, die den Kraftstoffverbrauch im Zusammenhang mit der Erzeugung von Hydraulikdruck in herkömmlichen Servolenkungen senken können.

Mit mehr als 650 Artikeln bietet das CPI-Programm für Servolenkungspumpen eine umfassende Abdeckung in Europa sowohl für Personenkraftwagen als auch für Nutzfahrzeuge. Das Programm umfasst mehr als 40 EHPSP-Elemente für annähernd 100 Anwendungen. Es werden drei Haupttypen angeboten: 

  1. Elektromotorisch betriebene Elektro-Hydraulikpumpe.
  2. Electronic I – Hydraulikpumpe, angetrieben von einem Elektromotor mit Einwegkommunikation zur ECU.
  3. Electronic II – Hydraulikpumpe angetrieben von einem Elektromotor und Zwei-Wege-Kommunikation zur ECU.
Lenksäulen

Die säulenmontierte elektrische Servolenkung hat die Aufgabe, den Fahrer beim Drehen des Rads zu unterstützen und gleichzeitig ein angemessenes Lenkgefühl zu gewährleisten. In dieser Konfiguration überträgt ein unter dem Armaturenbrett montierter Elektromotor sein Drehmoment auf eine manuelle Zahnstange.

Elektrische Lenksäulen gehören zu den neuesten Formen der elektrisch unterstützten Lenkung. CPI bietet mehr als 60 Artikel an, die alle gründlich geprüft und getestet wurden, um eine hohe Qualität sicherzustellen. Jede aufbereitete Einheit wird zu 100 % auf einem Prüfstand auf ihre Funktion getestet, der den Zustand des Fahrzeugs im Betrieb simuliert.
Drehmomentsensoren werden zu 100 % durch OE-Spezifikationen oder gleichwertige ersetzt, um die ordnungsgemäße Funktion der Säule zu gewährleisten. Ausfallanfällige elektronische Komponenten werden durch höhere Spezifikationen ersetzt, um die Haltbarkeit des Produkts zu verbessern. Last but not least werden Leiterplatten (PCBs) auf unseren Inhouse-Testern geprüft.

Turbolader

Abgase eines Verbrennungsmotors enthalten sowohl thermische als auch kinetische Energie. Ein Turbolader nutzt diese verschwendete Energie, um die Ansaugluft zu komprimieren. Eine von den Abgasen angetriebene Turbine treibt einen Kompressor an, der die Luftdichte in der Brennkammer erhöht. Auf diese Weise können mehr Sauerstoff und mehr Kraftstoff in das gleiche Volumen eingespritzt werden, wodurch ein höheres Drehmoment und damit eine höhere Motorleistung erzielt wird. Turbolader können bei Temperaturen von bis zu 950 °C Drehzahlen von bis zu 400 000 U / min erreichen. Dies macht sie zu einem komplexen Produkt, bei dem hochspezialisierte Materialien, präzise Toleranzen und Auswuchten entscheidend sind. Die neuesten Turboladertechnologien wie die variable Geometrie erfordern außerdem zusätzliche Schritte wie einen präzisen Stellantrieb und eine minimale Durchflusseinstellung.  Durch die Erhöhung des volumetrischen Wirkungsgrads ermöglichen Turbolader den Herstellern, Motoren zu verkleinern, das Fahrzeuggewicht zu reduzieren, den Motorbetrieb in Bereiche mit hohem Wirkungsgrad zu verlagern und Reibungsverluste zu reduzieren.  ​

Unser Angebot an Turboladern umfasst mehr als 700 Teilenummern. Dieses große Programm ermöglicht es uns, 68 % des europäischen Pkw-Fuhrparks abzudecken. Unsere Einführung neuer Teile (NPI) basiert auf einem strengen und systematischen Implementierungsprozess. Jeder einzelne aufbereitete Turbolader innerhalb des CPI-Sortiments wurde unter Verwendung fortschrittlicher Reverse Engineering-Techniken entwickelt. Die höchste Qualität wird durch den systematischen Austausch kritischer Komponenten durch neue, unser gründliches Auswuchten, die minimale Durchflussanpassung, strenge Prüfungen und die Rückverfolgbarkeit jeder Einheit garantiert. Selbstverständlich bereiten wir nur OEM-Produkte auf.

Mehr dazu
.site-content.special-top .top-content .section:first-of-type::before { content: 'SCROLLEN'; }