AUFARBEITUNG

Die Aufarbeitung bietet viele Vorteile – nicht nur für unsere Kunden, sondern auch für die Umwelt

Was Aufarbeitung ist

Durch die Aufarbeitung wird die Lebensdauer des Produkts verlängert, indem ein fehlerhaftes Produkt auf den gleichen Standard wie bei der Erstherstellung gebracht wird und ein Prozess durchgeführt wird, bei dem der größte Teil des Materials zurückgewonnen werden soll – ohne Beeinträchtigung der Qualität. Obwohl es einfach klingen mag, ist der Aufbereitungsprozess wesentlich umfassender.
Zur Aufarbeitung von Autoersatzteilen sollten gebrauchte Produkte, nämlich Altteile, wiederhergestellt werden. Das Sammeln von Altteilen ist eine komplexe Tätigkeit. Bei CPI verkaufen wir unsere aufbereiteten Einheiten mit einer Kaution, die an die Kunden zurückerstattet wird, wenn sie uns die Einheit senden, die sie ersetzen.

Das Altteil, das wir im Austausch für eine aufbereitete Einheit erhalten, wird an unser Altteillager in Polen gesendet. Das größte Altteillager in Europa mit über 1 Million Einheiten – bereit für die Aufarbeitung. Die Aufarbeitung erfolgt an einem großen Produktionsstandort, der für den Aufarbeitungsprozess optimiert und an diesen angepasst ist. Ein Qualitätssicherungsprogramm stellt sicher, dass die richtigen Qualitätsstandards erreicht werden, wenn die Einheiten die verschiedenen Aufarbeitungsprozesse durchlaufen. An diesen Produktionsstandorten werden die Altteile dem Aufarbeitungsprozess unterzogen, der aus sechs Schritten besteht:

[ 1 ] Demontage: Fehlerhafte Einheiten werden vollständig zerlegt und Teile, die nicht überholt werden können, werden entsorgt

[ 2 ] Reinigung: Nach der Zerlegung der Einheiten in einzelne Teile werden sie gründlich verschiedenen Reinigungsbehandlungen wie Heißwasser- und Sandstrahlen, Ultraschallreinigung usw. unterzogen.

[ 3 ] Prüfen und Sortieren: Gereinigte Komponenten werden einer sorgfältigen Prüfung unterzogen, um festzustellen, ob sie sich in einem wiederverwendbaren Zustand befinden. Dies erfolgt sowohl visuell als auch mit Prüfgeräten, die messen, ob die Toleranzen innerhalb der zulässigen Grenzen liegen.

[ 4 ] Überholen und Austauschen: In diesem Stadium werden wiederverwendbare Teile überholt, z. B. durch Verzinken und Schleifen der Teile. Teile, die in den vorherigen Stadien entsorgt wurden, werden durch neue Teile ersetzt.

[ 5 ] Zusammenbau: Die aufbereiteten Einheiten werden zusammengebaut.

[ 6 ] Endprüfung: Jede aufbereitete Einheit wird einem hundertprozentigen Leistungstest unterzogen, um sicherzustellen, dass die Einheit den OE-Standards entspricht. 

Vorteile der Aufarbeitung

Die Aufarbeitung bietet viele Vorteile – nicht nur für unsere Kunden, sondern auch für die Umwelt

Aufarbeitung bietet eine weitaus größere Bandbreite und Abdeckung als jede andere Alternative. Daher können Sie als Kunde sicher sein, dass die Verfügbarkeit in unserer gesamten Produktpalette hervorragend ist.

Darüber hinaus hat die Aufarbeitungsindustrie zu einem schonenderen Prozess zugunsten einer saubereren Umwelt geführt. Fehlerhafte Einheiten werden nicht mehr als Schrott angesehen und in Deponien verbracht – mit dem Risiko von Grundwasservergiftung und Umweltschädigung. Außerdem wird durch die Aufarbeitung auch 79 % weniger der Energie verbraucht, die für die Herstellung des Originalprodukts benötigt wird. Der Grund dafür ist, dass der Aufbereitungsprozess den Energieverbrauch reduziert, da die Notwendigkeit entfällt, das Metall zur Fertigung neuer Produkte immer wieder einzuschmelzen.

Die Aufarbeitung ist ein weitaus schonenderer Produktionsprozess und spielt eine führende Rolle im Kampf um die Reduzierung der Treibhausgasemissionen und die Verringerung des Verbrauchs natürlicher Ressourcen. 

Die Aufarbeitung spielt eine wesentliche Rolle in der Kreislaufwirtschaft. Durch die Aufarbeitung werden dem Produkt zahlreiche „Leben“ hinzugefügt, anstatt Produkte einmalig zu verwenden und Ressourcen zu verschwenden. Weltweit entspricht die Energieeinsparung bei der Aufarbeitung jährlich der gleichen Leistung, die von 8 Kernkraftwerken oder 16 Millionen Barrel Rohöl erzeugt wird. Die jährlichen Materialeinsparungen bei der Aufarbeitung entsprechen 14 Millionen Tonnen.

Vorteile der Aufarbeitung auf einen Blick

Reduzierter Energieverbrauch

Im Vergleich zum Herstellungsprozess wird der Energieverbrauch im Aufbereitungsprozess um bis zu 79 % reduziert.

Geringere CO2-Emissionen

Aufgrund des Energieverbrauchs wird der CO2-Ausstoß bei der Aufbereitung reduziert.

Reduzierter Verbrauch natürlicher Ressourcen

Aufgrund der zahlreichen „Leben”, die dem Produkt hinzugefügt werden, werden die natürlichen Ressourcen reduziert. 

 

Weniger zu verschrottende Materialien

Der Aufbereitungsprozess reduziert die Menge der zu verschrottenden Materialien, da das Material länger verwendet wird.

Teil einer Kreislaufwirtschaft

Die Aufarbeitung ist eine Kreislaufwirtschaft, in der sich die Ressourcen im Vergleich zur linearen Wirtschaft, in der die Ressourcen verbraucht werden, in einem geschlossenen Kreislauf befinden.

Videos zur Aufarbeitung

Anlasser

Lichtmaschinen

Klimakompressoren

Bremssättel

AGR Ventile

.site-content.special-top .top-content .section:first-of-type::before { content: 'SCROLLEN'; }